Ich bin nun schon seit dem 3. Januar 1952 zu Gast auf dieser Welt. Das Leben war mir ein guter Gastgeber. Ich vielleicht nicht immer ein guter Gast…

 

Mein Leben ist so, wie ein gelebtes Leben einfach ist. Up’s und Down’s, Erfolge und Misserfolge, Licht und Schatten, Besonderes und Unbesonderes, Yin und Yang eben. Jeder nach seiner Façon, und doch alle mit dem gleichen Ziel, Glück und Liebe zu erfahren. Ist es nicht so?

Ich bin mittlerweile fest davon überzeugt, dass all das Erlebte dazu führen soll, dass wir Menschen uns in der Mitte treffen – das heisst in unserem Herzen!

Dank dem für mich perfekten Weg des Yoga spüre ich deutlich, wie ich meinem Herzen tatsächlich immer näher komme, immer öfter ganz mit „ihm“ verbunden bin. Meine nährende Quelle immer deutlicher wahrnehme und – auf diese höre und ihr folge. Ganz unrebellisch, vielmehr in Dankbarkeit und Demut.

Da stehe ich heute, morgen vielleicht wieder woanders, ich gehe mit dem Fluss, praktiziere mein persönliches Yoga, mit meinen Gebeten, meinen Eingebungen, die ich nicht nur in stiller Meditation eingeflösst bekomme. Nein, im ganz normalen Alltag, beim Kartoffelschälen zum Beispiel, auf dem Hundespaziergang mit unserer wunderbaren Hundeseele Bee-Leela, beim Betrachten von gar nichts Besonderem, einfach nur beim Dasein, beim bei mir sein, ganz unspektakulär – und doch so wohltuend und wissend, das ist es! Da ist mein Glück, wie ein verborgener Schatz, der endlich entdeckt wird.

Also mutiere ich langsam zu einem angenehmen Gast, ehre meinen Gastgeber, das Leben, und möchte nicht mehr so viel wollen sondern mehr sein und wirken.

 

Ich praktiziere weiter, lass all die erhaltenen Geschenke in mein DASEIN fliessen, teile (mit) und lass „es“ geschehen. Fühle mich immer mehr vom fliessenden TAO getragen, versuche im Nichthandeln zu handeln… einfach durch das Betrachten des Momentes, im Hier und Jetzt – denn da ist es, das goldige Fädelein, die weise, leise, innere Stimme, die einzig wahre Führung, unser SELBST! Yoga sei Dank!

 

Stationen – die letzten 10 Jahre

 

R.E.S.E.T. bei Sabine Mendt

 

HATHA YOGA bei John Sellinger, Himalayan Yoga Tradition Teacher Training

 

YIN YOGA bei Helga Baumgartner nach Paul Grilley

 

YIN RESTORATIVE bei René Hug

 

Systemisches Familienstellen bei Bertold Ulsamer & Weiterbildung bei Sneh Victoria Schnabel

 

Traumausbildung bei Günther Feyler

 

TAROT-Ausbildungen bei Hans-Dieter Leuenberger & bei B.O.T.A. Europe

 

Sowie viele Workshops und Kurse im In- und Ausland – immer wieder!!

 

If you do not create your source,
you will spend your life drinking from the source of others.”

Alan Maiccon

In love with News

(Newsletter)

Ich bin nun schon seit dem 3. Januar 1952 zu Gast auf dieser Welt. Das Leben war mir ein guter Gastgeber. Ich vielleicht nicht immer ein guter Gast…

 

Mein Leben ist so, wie ein gelebtes Leben einfach ist. Up’s und Down’s, Erfolge und Misserfolge, Licht und Schatten, Besonderes und Unbesonderes, Yin und Yang eben. Jeder nach seiner Façon, und doch alle mit dem gleichen Ziel, Glück und Liebe zu erfahren. Ist es nicht so?

Ich bin mittlerweile fest davon überzeugt, dass all das Erlebte dazu führen soll, dass wir Menschen uns in der Mitte treffen – das heisst in unserem Herzen!

Dank dem für mich perfekten Weg des Yoga spüre ich deutlich, wie ich meinem Herzen tatsächlich immer näher komme, immer öfter ganz mit „ihm“ verbunden bin. Meine nährende Quelle immer deutlicher wahrnehme und – auf diese höre und ihr folge. Ganz unrebellisch, vielmehr in Dankbarkeit und Demut.

Da stehe ich heute, morgen vielleicht wieder woanders, ich gehe mit dem Fluss, praktiziere mein persönliches Yoga, mit meinen Gebeten, meinen Eingebungen, die ich nicht nur in stiller Meditation eingeflösst bekomme. Nein, im ganz normalen Alltag, beim Kartoffelschälen zum Beispiel, auf dem Hundespaziergang mit unserer wunderbaren Hundeseele Bee-Leela, beim Betrachten von gar nichts Besonderem, einfach nur beim Dasein, beim bei mir sein, ganz unspektakulär – und doch so wohltuend und wissend, das ist es! Da ist mein Glück, wie ein verborgener Schatz, der endlich entdeckt wird.

Also mutiere ich langsam zu einem angenehmen Gast, ehre meinen Gastgeber, das Leben, und möchte nicht mehr so viel wollen sondern mehr sein und wirken.

 

Ich praktiziere weiter, lass all die erhaltenen Geschenke in mein DASEIN fliessen, teile (mit) und lass „es“ geschehen. Fühle mich immer mehr vom fliessenden TAO getragen, versuche im Nichthandeln zu handeln… einfach durch das Berachten des Momentes, im Hier und Jetzt – denn da ist es, das goldige Fädelein, die weise, leise, innere Stimme, die einzig wahre Führung, unser SELBST! Yoga sein Dank

 

Stationen – die letzten 10 Jahre

 

R.E.S.E.T. bei Sabine Mendt

 

HATHA YOGA bei John Sellinger, Himalayan Yoga Tradition Teacher Training

 

YIN YOGA bei Helga Baumgartner nach Paul Grilley

 

YIN RESTORATIVE bei René Hug

 

Systemisches Familienstellen bei Bertold Ulsamer & Weiterbildung bei Sneh Victoria Schnabel

 

Traumausbildung bei Günther Feyler

 

TAROT-Ausbildungen bei Hans-Dieter Leuenberger & bei B.O.T.A. Europe

 

Sowie viele Workshops und Kurse im In- und Ausland – immer wieder!!

 

If you do not create your source,
you will spend your life drinking from the source of others.”

Alan Maiccon

In love with News

(Newsletter)